Klimaneutraler versand | Gratis ab 99€
100% Zufriedenheit

Филтри

0

Филтри

0

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (Stand Januar 2022)

  1. Geltungsbereich

Für alle Bestellungen über unseren Online-Shop durch Verbraucher und Unternehmen gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Die nachstehenden AGB enthalten zugleich gesetzliche Informationen zu Rechten der Käufer nach den Vorschriften über Verträge im Fernabsatz und im elektronischen Geschäftsverkehr.

Soweit nachstehend von „Besteller“ oder „Kunde(n)“ die Rede ist, betrifft dies sowohl Verbraucher i.S. von § 13 BGB als auch Unternehmer i.S. von § 14 BGB. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, das überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Unternehmer ist eine natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer gewerblichen oder selbständigen beruflichen Tätigkeit handelt.

  1. Gegenstand des Vertrags 

Gegenstand des Vertragsabschlusses sind unsere auf der zugrundeliegenden Webseite angebotenen Waren (Produkte). Leistungsbeschreibungen in Katalogen sowie auf der Webseite des Verkäufers haben nicht den Charakter einer Zusicherung oder Garantie.

Alle Angebote gelten „solange der Vorrat reicht“, wenn nicht bei den Produkten etwas anderes vermerkt ist. Im Übrigen bleiben Irrtümer vorbehalten.

  1. Vertragsabschluss

Der Warenverkauf über die Bestellseite www.fino-vino.eu erfolgt über unseren Onlineshop. Hier kann der Besteller die zu erwerbenden Waren in einen Warenkorb legen. Durch Anklicken der Schaltfläche „Kaufen“ gibt der Besteller uns gegenüber ein verbindliches Kaufangebot ab. Der ordnungsgemäße Eingang des Kaufangebotes wird von uns am Ende des Bestellvorganges auf der Webseite bestätigt. Mit der Eingangsbestätigung der Bestellung kommt noch kein Vertrag zustande. Der Vertragsschluss erfolgt durch Zusendung einer Bestätigungs- E-mail an die vom Besteller angegebene E-mail- Adresse.

Sollte der Verkäufer eine Bezahlung per Vorkasse ermöglichen, kommt der Vertrag mit der Bereitstellung der Bankdaten und der Zahlungsaufforderung zustande. Wenn die Zahlung trotz Fälligkeit auch nach erneuter Aufforderung nicht bis zu einem Zeitpunkt von 10 Kalendertagen nach Absendung der Bestellbestätigung beim Verkäufer eingegangen ist, tritt der Verkäufer vom Vertrag zurück mit der Folge, dass die Bestellung hinfällig ist und den Verkäufer keine Lieferpflicht mehr trifft. Die Bestellung ist dann für den Käufer und Verkäufer ohne weitere Folgen erledigt. Eine Reservierung des Artikels bei Zahlung per Vorkasse erfolgt daher längstens für 10 Kalendertage.

  1. Preise/ Versandkosten

Alle Preise, die auf der Website des Verkäufers angegeben sind, verstehen sich einschließlich der in Deutschland gültigen gesetzlichen Umsatzsteuer und zuzüglich Versandkosten, soweit nicht versandkostenfrei geliefert wird. Die angegebenen Preise sind Endpreise im Sinne der Preisangabenverordnung. Es gelten die Preise zum Zeitpunkt der Bestellung.

Zusätzlich zu den angegebenen Preisen berechnet der Verkäufer für die Lieferung Versandkosten. Die Versandkosten werden dem Käufer auf einer gesonderten Informationsseite und im Rahmen des Bestellvorgangs deutlich mitgeteilt.

Wir behalten uns vor, zur wirtschaftlichen Bearbeitung einer Bestellung einen Mindestbestellwert festzulegen. Vorbehalten bleibt auch, Höchstbestellmengen festzusetzen.

  1. Lieferung, Warenverfügbarkeit

Der Versand der Produkte über unseren Onlineshop erfolgt nur an Kunden, die ihren Wohnort bzw. Sitz in der europäischen Union haben. Eine abweichende Lieferadresse darf in keinem anderen Land ausserhalb der EU sein. Unser Warenangebot ist insoweit eingeschränkt. Bestellungen außerhalb der europäischen Union erfolgen im Wege individueller Kommunikation.

Sollten nicht alle bestellten Produkte vorrätig sein, ist der Verkäufer zu Teillieferungen auf seine Kosten berechtigt, soweit dies für den Kunden zumutbar ist.

Soweit Vorkasse vereinbart ist, erfolgt die Lieferung nach Eingang des Rechnungsbetrages.

Sollte die Zustellung der Ware durch Verschulden des Käufers trotz dreimaligem Auslieferversuchs scheitern, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten, ggf. geleistete Zahlungen werden dem Kunden unverzüglich erstattet.

Wenn das bestellte Produkt nicht verfügbar ist, weil der Verkäufer mit diesem Produkt von seinem Lieferanten ohne eigenes Verschulden nicht beliefert wird, kann der Verkäufer vom Vertrag zurücktreten. In diesem Fall wird der Verkäufer den Kunden unverzüglich informieren und Ihnen ggf. die Lieferung eines vergleichbaren Produktes vorschlagen. Wenn kein vergleichbares Produkt verfügbar ist oder der Kunde keine Lieferung eines vergleichbaren Produktes wünscht, wird der Verkäufer dem Kunden ggf. bereits erbrachte Gegenleistungen unverzüglich erstatten.

Die Lieferung erfolgt innerhalb von drei Werktagen ab Zustandekommen des Vertrags durch das von uns ausgewählte Transportunternehmen (maßgeblich ist die auf der Produktseite konkret ausgewiesene Lieferzeit), nachdem der Kunde die Voraussetzungen für den Versand der Ware entsprechend der von ihm gewählten Bezahlmethode herbeigeführt hat.

Die Lieferung erfolgt, soweit auf der Produktseite nicht anders beschrieben per Paketdienstleister.

  1. Zahlungsmodalitäten

Der Kunde kann im Rahmen und vor Abschluss des Bestellvorgangs aus den zur Verfügung stehenden Zahlungsarten wählen. Kunden werden über die zur Verfügung stehenden Zahlungsmittel auf einer gesonderten Informationsseite unterrichtet.

Werden Drittanbieter mit der Zahlungsabwicklung beauftragt, z.B. PayPal. gelten deren Allgemeine Geschäftsbedingungen.

Ist die Bezahlung per Rechnung möglich, hat die Zahlung innerhalb von 30 Tagen nach Erhalt der Ware und der Rechnung zu erfolgen. Bei allen anderen Zahlweisen hat die Zahlung im Voraus ohne Abzug zu erfolgen. Die Bankverbindungsdaten für die Vorauszahlung erhält der Kunde gesondert per E-mail.

Ist die Fälligkeit der Zahlung nach dem Kalender bestimmt, so kommt der Kunde bereits durch Versäumung des Termins in Verzug, anderenfalls mit Ablauf von 30 Tagen. In beiden Fällen hat der Kunde Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils gültigen Basiszinssatz zu zahlen. Die Verpflichtung des Kunden zur Zahlung von Verzugszinsen schließt die Geltendmachung weiterer Verzugsschäden durch den Verkäufer nicht aus.

Ein Recht zur Aufrechnung steht dem Kunden nur zu, wenn seine Gegenansprüche rechtskräftig festgestellt oder von dem Verkäufer anerkannt sind. Der Kunde kann ein Zurückbehaltungsrecht nur ausüben, soweit die Ansprüche aus dem gleichen Vertragsverhältnis resultieren.

  1. Eigentumsvorbehalt

Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum des Verkäufers.

Für Unternehmer gilt ergänzend: Wir behalten uns das Eigentum an der Ware bis zur vollständigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Geschäftsbeziehung vor. Sie dürfen die Vorbehaltsware im ordentlichen Geschäftsbetrieb weiter veräußern, sämtliche aus diesem Weiterverkauf entstehenden Forderungen treten Sie – unabhängig von einer Verbindung oder Vermischung der Vorbehaltsware mit einer neuen Sache – in Höhe des Rechnungsbetrages an uns im Voraus ab, wir nehmen diese Abtretung an. Sie bleiben zur Einziehung der Forderung ermächtigt, wir dürfen Forderungen jedoch auch selbständig einziehen, soweit sie ihren Zahlungsverpflichtungen nicht nachkommen. Die uns zustehenden Sicherheiten werden wir auf ihr Verlangen insoweit freigeben, als der Wert der Sicherheiten den Wert der offenen Forderungen um mehr als 10 % übersteigt.

  1. Sachmängelgewährleistung und Garantie

Es gilt das gesetzliche Gewährleistungsrecht. Garantien im Sinne des Gesetzes müssen als solche ausdrücklich bezeichnet sein.

Wir gewährleisten, dass die verkaufte Ware zum Zeitpunkt des Gefahrübergangs fei von Material- und Fabrikationsfehlern ist und die vertraglich zugesicherten Eigenschaften hat.

  1. Haftung

Der Verkäufer haftet für Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit. Für leichte Fahrlässigkeit haftet der Verkäufer nach Maßgabe des Produkthaftungsgesetzes sowie bei Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit von Personen.

Haftungsbeschränkung: Der Verkäufer haftet bei leichter Fahrlässigkeit im Übrigen nur bei der Verletzung einer wesentlichen Vertragspflicht, deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrags überhaupt erst ermöglicht und auf deren Einhaltung der Vertragspartner regelmäßig vertrauen darf. Diese Haftungsbeschränkung gilt auch zugunsten der Erfüllungsgehilfen des Verkäufers.

  1. Datenschutz

Der Verkäufer verarbeitet personenbezogene Daten des Kunden zweckgebunden und gemäß den gesetzlichen Bestimmungen.

Die zum Zwecke der Bestellung von Waren angegebenen persönlichen Daten (wie zum Beispiel Name, E -mail- Adresse, Anschrift, Zahlungsdaten) werden vom Verkäufer zur Erfüllung und Abwicklung des Vertrags verwendet. Diese Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben, die nicht am Bestell-, Auslieferungs- und Zahlungsvorgang beteiligt sind.

Der Kunde hat das Recht, auf Antrag unentgeltlich Auskunft zu erhalten über die personenbezogenen Daten, die vom Verkäufer über ihn gespeichert wurden. Zusätzlich hat er das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten, Sperrung und Löschung seiner personenbezogenen Daten, soweit keine gesetzliche Aufbewahrungspflicht entgegensteht. Weitere Informationen über Art, Umfang, Ort und Zweck der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung der erforderlichen personenbezogenen Daten durch den Verkäufer finden sich in der Datenschutzerklärung.

  1. Urheberrechte

Alle Urheberrechte liegen beim Verkäufer bzw. bei dessen Lizenzgebern.

  1. Gerichtsstand

Ist der Kunde Kaufmann, eine juristische Person des öffentlichen Rechts oder ein öffentlich-rechtliches Sondervermögen dann ist der Gerichtsstand der Sitz des Verkäufers. Im Übrigen ist Erfüllungsort der Sitz des Verkäufers.

  1. Schlussbestimmungen

Sollten einzelne Bestimmungen dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

Es gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland. Sind Sie Unternehmer, dann gilt deutsches Recht unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Индикатори за квалитет на вино
Сложеност
Висококвалитетните вина се покомплексни во нивниот профил на вкус. Тие често имаат бројни слоеви кои ослободуваат вкусови со текот на времето. Овие вкусови можат да се појават на небото едно по едно, што ви дава време да уживате во секој пред да се појави следниот.
Биланс
Петте компоненти - киселост, танини, шеќер / сладост, алкохол и овошје - мора да бидат избалансирани. За вината што треба да созреат неколку години за да достигнат зрелост, тие имаат време што им е потребно за да постигнат оптимална рамнотежа.
Типичност
Друг индикатор за квалитетот на виното е типичноста или како виното изгледа и вкусува како што треба. На пример, колку виното Мерло „има вкус на Мерло“.
Интензитет и завршна обработка
Висококвалитетните вина изразуваат интензивна арома и долготраен финиш, а аромите траат по проголтањето на виното. Аромите што исчезнуваат веднаш може да покажат дека вашето вино во најдобар случај е со слаб квалитет.
1
Weinshop Wängi Europe | Wein Mazedoniens
Powered by limun.co